Glaubensprojekt -  MFV Büro

Es ist wirklich eine Herausforderung und ein Glaubensschritt für uns, ein Büro mitten in der Stadt Barntrup einzurichten, aus dem wir die laufenden und anstehenden Aufgaben erledigen möchten. Die Räumlichkeiten sind angemietet und renoviert. Die Möbel, zum größten Teil gesponsert und gespendet, sind fast alle da. Die Hardware und Software für die Arbeit ist auch fast komplett.

„Wir glauben daran, dass Gott uns Räumlichkeiten schenkt, die für die übergemeindliche musikalische Arbeit gebraucht und sehr gut genutzt werden können. Wir sind Gott dankbar dafür, dass er uns dafür gebraucht.

Als wir den Vorschlag für die Anmietung des Büros erhalten haben, haben wir dafür intensiv gebetet und beraten, ob das der richtige Weg ist. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, wenn es Gottes Wille ist, wird er auch die Finanzen dafür schenken.

Nach der gestrigen Vorstandssitzung gingen wir mit dem Resultat raus, dass wir aktuell zu fast 100% monatliche Spendeneinnahmen/Sponsoring erhalten, um gerade die monatlichen Fixkosten zu decken.

Ein Unternehmen übernimmt 50% der gesamten Miete. Zusätzlich haben wir zu fast 100% der Büromöbel als Spende erhalten, außer einer Büroküche. Von einer Gemeinde haben wir einen s/w-Drucker als Spende erhalten. Von einer anderen Gemeinde haben wir eine höhere Geldspende erhalten. Lehrer haben auf ihre Honorare verzichtet. Freunde und Arbeitskollegen haben höhere Beträge gespendet. Eine weitere Gemeinde hat uns zugesagt, falls Finanzen fehlen, den fehlenden Betrag zu übernehmen. Gemeinden ermutigen uns, dass wir den richtigen Weg gegangen sind. Ist das nicht ein Wirken Gottes?!“ so Eugen Schröder, Vorstandsvorsitzender des MFV.

Wir sind Gott sehr dankbar, nehmen es aus Seiner Hand an und glauben, dass Er Menschen und Gemeinden bewegen wird die noch notwendigen Mittel für das Büro und weitere Mittel für die Arbeit des MFV, zu geben!

Bitte betet für uns!

Peter Dück

Tut Gott heute noch Wunder?

„Macht seine Taten unter den Völkern bekannt“ sagt der König und Mann nach dem Herzen Gottes David in 1Chr. 16, 8. Die Wunder, die er und das Volk Gottes erlebte sollte unbedingt bekannt werden! Und da möchten wir mit einstimmen und das was Gott heute macht unter den Menschen bekannt machen!

Anfang November 2020 haben wir als MFV dringend Räumlichkeiten für ein Büro und Equipment Lager benötigt. Wir beteten und machten es bekannt.

„Jetzt steuern wir ein weiteres Glaubensprojekt an, und zwar brauchen wir dringend eine Räumlichkeit, wo in Zukunft die ganzen Materialien aufbewahrt, Schulungsangebote vorbereitet und auch Besprechungen gehalten werden können. Dazu benötigen wir einmal finanzielle Unterstützung zur Ausstattung des Büros, aber auch regelmäßige monatliche Unterstützung zur Deckung der Miet- und Nebenkosten.“

Wir hörten uns um und haben dann schließlich ein Angebot ins Auge gefasst, was uns im Moment passend erschien. Das Einrichten und Unterhalten eines Büros braucht aber Geld, Möbel und Equipment zum Arbeiten, was zum größten Teil fehlte. Gott bewegte uns das Glaubensprojekt zu starten. Und wir entschieden uns dafür einfach im Vertrauen auf Gott „auf’s Wasser zu steigen“ und loszugehen. Was wir dann erleben konnte war echt ein Wunder. Der Vermieter übernahm die Hälfte der monatlichen Miete als Spende an den MFV. Wir bekamen Möbel im aktuellen Wert von gut 2000,- Euro gespendet. Wir bekamen Spenden für das Projekt in Höhe von auch ca. 2000,- Euro. Für den Betrieb und die Bewirtung unsere Besucher wünschten wir uns sehr eine kleine Küchenzeile mit den nötigen Geräten zu haben. Nach dem günstigsten Angebot sollte uns diese Zeile ca. 2000,- Euro kosten, eine Summe, die uns leider nicht zur Verfügung stand. Aber auch hier hat unser himmlischer Vater gesorgt und durch seinen Geist Geschwister bewegt mitzutragen. Nach einer nächsten Preisanfrage kam dann folgende Antwort:

„Vielen Dank für die Anfrage. Wir schätzen die Arbeit des Musikfördervereines und wünschen euch weiter Gottes Segen bei der Arbeit. Weil Gott uns so reichlich mit Arbeit beschenkt, wollen wir es auch tun. Wir würden gerne eine Küche euch Spenden für den guten Zweck.“

Wenn jemand daran zweifelt, dass Gott heute noch Wunder tut, der sollte hier hin schauen und es lassen. Gott tut auch heute noch Wunder und trägt durch!!! Gepriesen sei Gott in aller Ewigkeit!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.