Unser Sinfonie­orchester

Ein bedeutender Arbeitszweig des Musikfördervereins Barntrup-OWL e.V. ist das Sinfonieorchester mit überzeugten, motivierten, jungen und junggebliebenen Musikern aus unterschiedlichen Ecken in OWL, unter der Leitung von Peter Dück.

Musiker und Dirigenten

Das Sinfonieorchester setzt sich aus ca. 45 Musiker und Musikerinnen aus verschiedenen freikirchlichen Gemeinden zusammen. Unter anderem kommen die Musiker aus Barntrup, Lemgo, Detmold, Paderborn, Bünde, Versmold, Espelkamp, Kalletal und Hannover. Bis auf einige Ausnahmen besteht das Orchester aus Laienmusiker mit einer fortgeschrittenen instrumentalen Ausbildung.

Geleitet wird das Orchester von Peter Dück, der 1967 in Orenburg geboren wurde. Bereits im jungen Alter schlug er eine musikalische Laufbahn ein und erarbeitete sich einige Abschlüsse an der musikalischen Fachoberschule in Orenburg. Anschließend begann er ein Studium mit den Schwerpunkten Gesang und Chorleitung in Saratow. Seit 1991 arbeitet er als Musiklehrer, unterrichtet an verschiedenen Seminaren für freikirchliche Musik, betätigt sich als Chor-, Orchesterleiter in der Bibelgemeinde Barntrup und vielen anderen freikirchlichen Gemeinden Deutschlands.

Verbunden und zusammengehalten wird das Sinfonieorchester durch einen gemeinsamen Glauben, gemeinsame Ziele und die Liebe zum Musizieren.

Einzigartige Musik

Die Einzigartigkeit der Musik liegt an der Vielfältigkeit des Repertoires. Neben geistlichen Werken aus der Klassik, von beispielsweise Mendelssohn, Schubert und Haydn, besteht ein Großteil des Repertoires aus Liedern und Musikstücken mit einem christlichen Hintergrund. Das Hauptaugenmerk liegt auf Musikstücken, die ihren Ursprung in verschiedenen Ländern, wie Deutschland, England, Russland, ect. haben, aber alle ein Teil der freikirchlichen Gemeindekultur sind.

Im Ausland bekannt

In den vergangenen Jahren hat das Orchester die Möglichkeit gehabt sowohl im Inland, als auch im Ausland musikalisch im Einsatz zu sein. Es wurden zahlreiche Städte in ganz Deutschland besucht und viele Menschen durften bereits das Resultat der musikalischen Orchesterarbeit genießen.

Im Jahr 2013 bot sich die Möglichkeit auch im Ausland aktiv zu werden. Frei nach dem Motto „Musik, eine Sprache, die jeder versteht“ machte sich das Orchester auf nach Russland in die Stadt Moskau, um auch dort den Menschen die biblische Botschaft durch Musik und Gesang nahezubringen.

Videos von unseren Auftritten


We believe

Tenor: Peter Friesen


Holy Holy Holy

Klarinette: Benjamin Janzen

Unsere Photos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok