Chorleiter­fortbildung

Ziel

Das Ziel dieses Unterrichtsmoduls ist, die dienenden Chorleiter fortzubilden, damit sie in der Lage sind kompetent und ergebnisorientiert am Ensembleklang im Chor zu arbeiten.
 
Unsere Schulungsreihe besteht insgesamt aus 7 Einheiten in denen systematisch das Thema „Klangverschmelzung-Ensembleklang“ aufgearbeitet wird. Eine Teilnahme an allen Schulungseinheiten wird empfohlen, ist aber nicht zwingend notwendig. Die Anmeldung gilt auch immer nur für eine Schulungseinheit.

Schulungseinheit 3 von 7: Intonation
In Planung

  • Intonation
  • Praktische Umsetzung im Männer-, Frauen- und Gemischten Chor

Übersicht von allen Fortbildungen

I. Vokalausgleich und Timbre (eintägig)
  • Einführenden und vorbereitenden Informationen zum Gesamtthema
  • Vokalausgleich und Timbre
  • Praktische Umsetzung im Männer-, Frauen- und Gemischten Chor
  • Abschluss des Seminars mit einem Gottesdienst

Ablauf

Die Schulungseinheit der Chorleiterfortbildung findet an einem Freitagabend und Samstag statt.

Grundsätzlich sind die Schulungen gleich aufgebaut, Änderungen sind jedoch vorbehalten. 

Freitag

17:30 Gebet

17:45 UE I Einführung in das Thema

19:30 Abendbrot

20:00 UE II Partituranalyse / Partiturarbeit

22:00 Ende

 

Samstag

08:00 Frühstück

09:00 UE III Workshops Gesang Dirigat

11:00 UE IV Praxis Frauenchor-SSAA Männerchor TTBB

13:00 Mittagessen

14:00 UE V Praxis Gemischter Chor SATB

16:00 Kaffee & Feedbackrunde HA für die A-Teilnehmer

Aufnahmebedingungen

  • Ein abgeschlossener MFV - Grundkurs mit der Empfehlung zum Aufbaukurs oder Teilnahme an ähnlichen Dirigentenkursen. Oder eine abgeschlossene musikalische Ausbildung (MP, SM usw.). 
  • Das der Teilnehmer ein wiedergeborener Christ ist, ein gutes Zeugnis in der Gemeinde, Familie und Umgebung hat, treu und aktiv in der Gemeinde mitarbeitet.
  • Die Bereitschaft verbindlich an den Seminaren teilzunehmen.

Infos zur Anmeldung folgen später

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.